Heine + Musik

Matthias Fuhrmeister

Schauspieler // Musiker // Regisseur

Heine

pur + on the rocks

Eine lyrisch-musikalische Soloperformance

Gedichte, Texte und Lieder von Heinrich Heine

 

Komponiert und bearbeitet von

Matthias Fuhrmeister

(Rezitation, Darstellung, Gitarre und Gesang)

Einer der eigenwilligsten Dichter der Deutschen, verboten und geliebt, voller Klugheit und Trivialität,

politisch engagiert und schwärmerisch liebend, unangepasst zwischen allen Stühlen, mal fantasie- und humorvoll,

mal böse und sarkastisch, voller Widersprüche, immer Mensch.

 

 

"Heine, weil er alle Scheinheiligkeit verachtet, zeigt sich stets als der, welcher er ist,

mit allen menschlichen Eigenschaften und Fehlern."

Kaiserin Elisabeth v. Österreich (die "Sissi")

 

Presse:

"Fuhrmeister machte das, mit und ohne Gitarre, phantastisch, modulationsfähig in der Stimme, interessant schwankend zwischen Melancholie, blitzendem Spott und Vergnügen." (shz)

 

"Die Lebendigkeit, mit der er Heine verkörperte, ließen die Zuschauer stellenweise vermuten, es handele sich um Fuhrmeisters eigene Worte. Das begeisterte Publikum wurde melancholisch, spürte die heitere Vergnügtheit Heines und war ein ums andere Mal verblüfft, welch aktuellen Klang Heines politische Kritik auch heute noch hat."

(Aachener Nachrichten)

Solo-Projekt:

 

Soll'n wir sie lieben, diese Welt, soll'n wir sie lieben?

Die Veranstaltung ist mobil und nahezu überall aufführbar:

 

- Wohnzimmer oder Theatersaal

 

- mit oder ohne Verstärkung

 

- Dauer ca. 1h15min

 

Bei Interesse und Buchungswünschen nehmen Sie bitte Kontakt auf:

 
 
 

Todesfuge - Paul Celan

 

(eigene Komposition)